F. pardalis Nosy komba

F. pardalis Nosy komba


Eigentlich wollte ich nur eine Nacht auf Nosy komba (madagassisch Nosy Ambariovato) bleiben. Es wurden dann 4 Tage auf dieser schönen kleinen Insel vor Nosy be. Die Menschen hier waren freundlich, man konnte super gut essen und auch sonst hatte ich jede Menge Spaß.

Auf der Insel gibt es mehrere, teilweise zahme, Lemuren  (Eulemur macaco). Die kunstvollen Holzschnitzereien waren leider zu groß, sonst hätte ich gerne etwas von hier mitgenommen.

Ich habe bei meinem Aufenthalt auf Nosy komba nicht viele Pantherchamäleons gefunden. Einige wenige Tiere konnte ich in den Büschen am Waldrand finden.

Furcifer pardalis auf Nosy komba ähnelt den Tieren von Nosy be sehr. Jedoch war kein Männchen türkis oder blau gefärbt und der Rotanteil war eher gering. Aber auch als "nur grüne" Tiere gefielen mir die Panther von dieser wunderschönen Insel sehr gut.

 

Languages

Diego Suarez Joffreville Ambilobe Sirama Ambanja Ankify Djangoa Ankaramibe Nosy komba Nosy be Nosy mitsio Nosy faly Sambava Masoala Nosy Mangabe Tamatave morph Ambanja to Nosy faly Rivalen in Ankify